Die Praxis bleibt am
13. + 14.6.2024
geschlossen

Vertretung:
Dr. Brakert, Hauptstraße 25, Rellingen, Tel. 200221,
Dr. Gräfendorf, Fahltskamp 6, Pinneberg, Tel. 22423,
Dr. Nanu, Rübekamp 25, Pinneberg ,
Tel. 22085

Ab dem 17.6.2024 sind wir wieder für Sie da.
Ihre Praxis
Dr. Bergter & Bergter

Wir machen Urlaub

12.8. - 30.8.2024

Vertretung:
Dr. Brakert, Hauptstraße 25, Rellingen, Tel. 200221,
Dr. Gräfendorf (12.8.-16.8.24), Fahltskamp 6, Pinneberg, Tel. 22423,
Dr. Johanning
(19.8.- 30.8.24), Hauptstraße 82, Rellingen, Tel. 25444,
Dr. Nanu (25.8.- 30.8.24), Rübekamp 25, Pinneberg ,
Tel. 22085

Ab dem 2.9.2024 sind wir wieder für Sie da.
Ihre Praxis
Dr. Bergter & Bergter
 

Ein aktuelles Stellenangebot finden Sie hier ->

Adresse

Damm 35
25421 Pinneberg

04101- 22 48 0


Nur nach Terminvereinbarung
Terminsprechstunde

Mo 8:00 - 11:00 15:30 - 18:00
Di 8:00 - 11:00  
Mi 8:00 - 11:00
Do 8:00 - 11:00 15:30 - 18:00
Fr 8:00 - 11:00

und nach Vereinbarung


Infektionssprechstunde

Mo. - Fr. von 11.00-12.00 für einbestellte Infektpatienten.
In dieser Zeit bitten wir die Praxis nicht aus anderen Anlässen zu betreten.


Außerhalb der Praxiszeiten sind wir in sehr dringenden Fällen vorübergehend unter 0176 29059660 zu erreichen.

Sollten Sie uns außerhalb der Sprechzeiten nicht erreichen, wenden Sie sich bitte an den Kassenärztlichen Notdienst  116 117 oder die
Kassenärzliche Anlaufpraxis im Krankenhaus Pinneberg

In lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie 112.


Anfahrt 

Aktuelles


elektronisches Rezept (eRezept)

Seit dem 1.1.2024 ist das eRezept Pflicht.
Voraussetzung für die Ausstellung ist, dass Ihre Versichertenkarte im laufenden Quartal bei uns eingelesen wurde.
Das eRezept ist derzeit noch nicht für Betäubungsmittel-, Heilmittel- und Hilfsmitterezepte, Blutzuckerteststreifen sowie für Privatpatienten umgesetzt.


Corona-Auffrischungsimpfung

Seit dem 18.9.23 ist der aktuell angepaßte Impfstoff von BioNTech (XBB.1.5) verfügbar.
Die STIKO empfiehlt seit dem 25.5.23 . Personen mit erhöhtem Risiko für schwere COVID-19-Verläufe (Personen im Alter ≥60 Jahre, Personen ab dem Alter von 6 Monaten mit relevanten Grundkrankheiten, Bewohner in Einrichtungen der Pflege), einem erhöhten arbeitsbedingten Infektionsrisiko (medizinisches oder pflegerisches Personal) sowie Familienangehörigen und engen Kontaktpersonen von Personen unter immunsuppresiver Therapie, die durch eine COVID-19-Impfung selbst nicht sicher geschützt werden können, weitere Auffrischimpfungen – i. d.R. im Abstand von ≥12 Monaten zur letzten Impfung/Infektion, vorzugsweise im Herbst.

Seit dem 1.10.2021 ist ein einmaliges Hepatitis-Screening im Rahmen der Gesundheitsuntersuchung (GU) ab 35Jahren Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Hierbei findet eine Blutuntersuchung auf eine Leberentzündung durch Hepatitis-C Viren und für Ungeimpfte auch durch Hepatitis-B Viren statt.
Eine Übergangsregelung ermöglicht diese Untersuchung zudem bis zum 31.12.2023 auch außerhalb der GU.


Für gesetzlich Krankenversicherte bestehen seit April 2019 u. a. folgende Änderungen :

Gesundheitsuntersuchung im Alter von 18-34 Jahren einmalig, ab 35 Jahren alle 3 Jahre (bisher alle 2 Jahre),

Vorsorge-Darmspiegelung für Männer nun ab 50 Jahren, für Frauen weiter ab 55 Jahren,

Gürtelrose-Impfung (Herpes zoster) ab 60 Jahren, bei einigen Erkrankungen auch bereits mit 50 Jahren.

 

 

Herzlich willkommen

auf der Homepage unserer hausärztlich-allgemeinmedizinischen Gemeinschaftspraxis.


 

Wir sehen uns als ersten Ansprechpartner, Begleiter und Koordinator für Ihre Gesundheitsfragen und -probleme.

***

Wir pflegen einen patientenorientierten, individuellen,
schulmedizinischen Behandlungsansatz.

***

Regelmäßige Fort- und Weiterbildung sämtlicher Praxismitarbeiter dienen unserem Anspruch der hochwertigen Patientenversorgung.

***

Wir bieten ausschließlich eine Terminsprechstunde an, um längere Wartezeiten möglichst zu vermeiden.

 ***

Vorsorgeuntersuchungen, Ultraschall, Belastungs-EKGs und Blutentnahmen führen wir morgens durch.

 ***

Sollten Sie an einer ansteckenden Infektionskrankheit (z. B. der Atemwege, des Magen-Darm-Traktes oder Nachweis eines positiven Corona-Tests) leiden, vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin für unsere Infektionssprechstunde. Hier tragen Sie bitte eine FFP2-Maske.

 
Die Praxis bleibt am
13. + 14.6.2024
geschlossen

Vertretung:
Dr. Brakert, Hauptstraße 25, Rellingen, Tel. 200221,
Dr. Gräfendorf, Fahltskamp 6, Pinneberg, Tel. 22423,
Dr. Nanu, Rübekamp 25, Pinneberg ,
Tel. 22085

Ab dem 17.6.2024 sind wir wieder für Sie da.
Ihre Praxis
Dr. Bergter & Bergter

Wir machen Urlaub

12.8. - 30.8.2024

Vertretung:
Dr. Brakert, Hauptstraße 25, Rellingen, Tel. 200221,
Dr. Gräfendorf (12.8.-16.8.24), Fahltskamp 6, Pinneberg, Tel. 22423,
Dr. Johanning
(19.8.- 30.8.24), Hauptstraße 82, Rellingen, Tel. 25444,
Dr. Nanu (25.8.- 30.8.24), Rübekamp 25, Pinneberg ,
Tel. 22085

Ab dem 2.9.2024 sind wir wieder für Sie da.
Ihre Praxis
Dr. Bergter & Bergter
 

Ein aktuelles Stellenangebot finden Sie hier ->

Adresse

Damm 35
25421 Pinneberg

04101- 22 48 0


Nur nach Terminvereinbarung
Terminsprechstunde

Mo 8:00 - 11:00 15:30 - 18:00
Di 8:00 - 11:00  
Mi 8:00 - 11:00
Do 8:00 - 11:00 15:30 - 18:00
Fr 8:00 - 11:00

und nach Vereinbarung


Infektionssprechstunde

Mo. - Fr. von 11.00-12.00 für einbestellte Infektpatienten.
In dieser Zeit bitten wir die Praxis nicht aus anderen Anlässen zu betreten.


Außerhalb der Praxiszeiten sind wir in sehr dringenden Fällen vorübergehend unter 0176 29059660 zu erreichen.

Sollten Sie uns außerhalb der Sprechzeiten nicht erreichen, wenden Sie sich bitte an den Kassenärztlichen Notdienst  116 117 oder die
Kassenärzliche Anlaufpraxis im Krankenhaus Pinneberg

In lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie 112.


Anfahrt 

Aktuelles


elektronisches Rezept (eRezept)

Seit dem 1.1.2024 ist das eRezept Pflicht.
Voraussetzung für die Ausstellung ist, dass Ihre Versichertenkarte im laufenden Quartal bei uns eingelesen wurde.
Das eRezept ist derzeit noch nicht für Betäubungsmittel-, Heilmittel- und Hilfsmitterezepte, Blutzuckerteststreifen sowie für Privatpatienten umgesetzt.


Corona-Auffrischungsimpfung

Seit dem 18.9.23 ist der aktuell angepaßte Impfstoff von BioNTech (XBB.1.5) verfügbar.
Die STIKO empfiehlt seit dem 25.5.23 . Personen mit erhöhtem Risiko für schwere COVID-19-Verläufe (Personen im Alter ≥60 Jahre, Personen ab dem Alter von 6 Monaten mit relevanten Grundkrankheiten, Bewohner in Einrichtungen der Pflege), einem erhöhten arbeitsbedingten Infektionsrisiko (medizinisches oder pflegerisches Personal) sowie Familienangehörigen und engen Kontaktpersonen von Personen unter immunsuppresiver Therapie, die durch eine COVID-19-Impfung selbst nicht sicher geschützt werden können, weitere Auffrischimpfungen – i. d.R. im Abstand von ≥12 Monaten zur letzten Impfung/Infektion, vorzugsweise im Herbst.

Seit dem 1.10.2021 ist ein einmaliges Hepatitis-Screening im Rahmen der Gesundheitsuntersuchung (GU) ab 35Jahren Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Hierbei findet eine Blutuntersuchung auf eine Leberentzündung durch Hepatitis-C Viren und für Ungeimpfte auch durch Hepatitis-B Viren statt.
Eine Übergangsregelung ermöglicht diese Untersuchung zudem bis zum 31.12.2023 auch außerhalb der GU.


Für gesetzlich Krankenversicherte bestehen seit April 2019 u. a. folgende Änderungen :

Gesundheitsuntersuchung im Alter von 18-34 Jahren einmalig, ab 35 Jahren alle 3 Jahre (bisher alle 2 Jahre),

Vorsorge-Darmspiegelung für Männer nun ab 50 Jahren, für Frauen weiter ab 55 Jahren,

Gürtelrose-Impfung (Herpes zoster) ab 60 Jahren, bei einigen Erkrankungen auch bereits mit 50 Jahren.